Allgemeines

 

Nächste Termine Samstag 29.09..2012 + 13.10.2012 + 10.11.2012 + 24.11.2012 + 08.12.2012 jeweils ab 14:30 Uhr...
Generationenübergreifendes Projekt in der AWO- Begegnungsstätte. Der Enkel schlägt den Opa – und die Oma macht mit. Unerhört! Aber nein, es ist alles völlig harmlos, was in der Begegnungsstätte der Arbeiterwohlfahrt gespielt wird. Ziel ist es, generationsübergreifend zu wirken, ältere und alte Menschen mit jungen Menschen zusammen zu bringen. Schach ist der richtige Ansatz, davon ist man im AWO Stadtbezirk Südwest- Weststadt überzeugt. Mitmachen kann jeder, der Lust hat. Angeleitet wird die Gruppe von Walter Wirsching und Simone Gase. Mal kurz Schach lernen, geht denn das überhaupt? Ja, mit der Stufen- oder Stappenmethode der beiden Niederländer Rob Brunia und Cor van Wijgerden. Es ist eine Lehrmethode, Kindern Schach beizubringen, ein bewehrtes System, mit dessen Hilfe ein achtjähriges Kind in gleicher Zeit das Schachspiel erlernen kann wie ein 80- Jähriger. Unterstützt wird das Projekt auch von der Sozialstiftung der AWO Baden „Sozial handeln, Zukunft stiften“. Norbert Vöhringer, stellvertretender Vorzitzender des AWO- Bezirksverbandes Baden, ist überzeugt dass die Unterstützung durch den Bezirksverband für dieses Modellprojekt Impulse auslöst und zu einer dauerhaften, festen Programmprojekt in der Begegnungsstätte "Irma Zöller" werden kann. Übrigens: Bei uns kann jeder Mitmachen, man muss kein Mitglied sein.

 

Kalender

Juni 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30