AWO-Stadtbezirk S/W

 

Vermischtes


V.l.n.r.:A.Beyzit, P.Giemsch, E.Weichsel, K.Lustig, F.Hoß.

Am 3. März 2008 fand eine Jahreshauptversammlung mit Nachwahlen zum Vorstand im AWO Begegnungszentrum „Irma Zöller“, in der Klauprechtstraße 30, statt. Eine Vorstandnachwahl war nötig geworden, da der vorherige erste Vorsitzende Uwe Illinger aus persönlichen Gründen aus seinen Ämtern in der AWO ausschied. Außerdem wurde ein neuer Schriftführer nach gewählt um so den Vorstand noch etwas zu entlasten. Für diese Aufgabe stellte sich der Dipl. Mathematiker und Vorsitzender des Karlsruher Gesamtelternbeirats der KITAS Peer Giemsch zur Verfügung. Die Wahl aller Kandidaten wurde mit jeweils einstimmigem Ergebnis votiert.

Klaus Lustig zog Bilanz der Begegnungsstätte und ihres Programms. So konnte die Zusammenarbeit mit der dreimal wöchentlich tagenden Gruppe von Rentnern mit „türkischen Wurzeln“ weiter verbessert werden. Das führte auch dazu, dass Adnan Beyazit zum stellvertretenden Vorsitzenden des Stadtbezirks gewählt wurde, Ahmed Zorlu und Birol Taysi sind weiterhin Beisitzer. Der von Marianne Röhm mit großem Engagement geleitete Treff für ältere Menschen, stattfindend jeden Donnerstag ab 14:00 Uhr, bekamstarken Aufwind durch die an jedem ersten Donnerstag eines Monats stattfindende „Gymnastik für ältere Menschen – glücklich durch Bewegung“. Wir konnten eine lizenzierte Übungsleiterin finden, die ihre Sache ganz toll macht, so Klaus Lustig. Die Klöppel Gruppe und der Klöppel Kurs unter Schirmherrschaft und Leitung von Frau Röder arbeitet weiterhin emsig an ihren filigranen Textilien; die Termine dieser Gruppe sind wie alle anderen auf der unten genannte Webseite, oder telefonisch bei Klaus Lustig zu erfragen. Peter Gautel und Klaus Lustig gründeten für die Begegnungsstätte ein kulturelles Programmsegment mit Namen „KunstWohlfahrt“.
Die KunstWohlfahrt hat schon zahlreiche Ausstellungen, Lesungen und andere Veranstaltungen organisiert, die auf heftigen Zuspruch und große Begeisterung stießen. Erwähnt, ohne Vollständigkeit, seien hier nur der historische Pfalzabend mit G. Gräber „Mit Worscht und Woi“, die Lesung der Krimiautorin Eva Klingler, die Photographikausstellung von Uta Gautel, der Wilhelm Busch Abend mit Günter Kasch, die Photausstellung 40 Jahre BRD von Erika Sulzer- Kleinemeier und der J.L.Borges Nachmittag „Phantastische Bibliothek“ in Cooperative mit der Büchergilde.
Eine hochkarätige Ausstellung mit Plastiken des schweizer Künstlers Ueli Ruegg findet ab 15. März in den Räumen der AWO statt. Ab September wird der ehemalige nordfranzösische Boule- Jugendmeister Denis Foret die neugegründete Sektion BB leiten. Sie wird sich Freitag abends an der bis dahin neu eröffneten Bar in der Begegnungsstätte treffen, das Boule- Spiel findet unter der Hirschbrücke statt.

 

Kalender

Januar 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31