Liebe Freundinnen und Freunde der AWO Begegnungsstätte „Irma Zöller“,

dreißig Jahre ist es her, dass der Mietvertrag für unsere Begegnungsstätte unterschrieben werden konnte. Dreißig Jahre Begegnung, soziales Zentrum, Ort sportlicher und kultureller Betätigung. Aus diesem Anlass wollen wir Sie, wollen wir Euch einladen mit uns zu feiern.
Franz Hoß, unser Gründungsmitglied, wird berichten über die Entstehung und Entwicklung dieses einzigartigen Menschentreff´s. Einige Grußworte werden gesprochen, wir reichen dazu Selbstgebackenes und Flüssiges von den besten Weinbergen. Alles wäre nicht möglich gewesen, ohne das unermüdliche Engagement unserer Mitglieder und Aktivisten, ohne die Solidarität aus allen Teilen des AWO- Kreisverbandes Karlsruhe, ohne die Unterstützung der Stadt Karlsruhe. Nicht vergessen wollen wir auch die zahlreichen Geschäfte und Firmen, die uns stets unter die Arme greifen.

 

Allgemeines

 

Es ist wieder soweit, Das vierte Turnier um den AWO Cup findet statt.: Unser Boule- Turnier auf dem Sonntagsplatz unter der Hirschbrücke.Am Mittwoch (Feiertag) den 3.Oktober 2012 um 10:00 Uhr. Wir spielen nach den Regeln der Fédération Internationale de Pétanque et Jeu Provençal (FIPJP) und der Confédération Européenne de Pétanque (CEP). Die Teilnehmer/Innen werden im Losverfahren „gepaart“. Geschlechter- und Alterstrennung gibt es nicht. Den zuvorderst Platzierten (wo und wann die auch immer beginnen….) winken zahlreiche Preise !!! Für Speis und Trank ist bestens gesorgt. Startgebühr € 5.- - , am Start zu begleichen. Max. Teilnehmerzahl 24/- 30. Anmeldereservierungen: boule(at)kunstwohlfahrt.eu

Ausstellungseröffnung Hannes Hübner - Schwarze Magie
Seit etwa 10 Jahren entstehen Grafiken, die manch Irrationales einfangen, gewürzt Mit Ironie und Galgenhumor. Verrätseltes, und Malerisch- Abgründiges finden den Weg ans Licht.
Es sind Illustrationen zu Geschichten, die noch geschrieben werden müssen, von wem auch immer !
Eröffnung Freitag 20. April 2012 19:00 Uhr
Begrüßung Peter Gautel
Einführung Martin Stieghorst

Allgemeines

 

Weiberfasnacht
Am 15. Februar 2012
ab 15:00 Uhr
in der AWO- Begegnungsstätte - Klauprecht 30
Das Märchen von der bösen Frau
UKB € 3,50.- - incl. die endlose Kaffeetasse und ein Schmalzgebäck

Allgemeines

Unsere Dynamikerin und Übungsleiterin (Mme. Hilde - runter vom Sofa…) ist zurück von einem erfolgreichen Lehrgang für Seniorengymnastik.„Fit bis ins hohe Alter war das Thema des Lehrgangs in der Sportschule Steinbach. „Mann sollte die Dinge so nehmen wie sie kommen. Doch man sollte dafür sorgen, dass sie so kommen, wie man sie nehmen möchte.“. Diese Losung wählte Hilde Becker für ihr mit Bravour abgeleistetes Fortbildungsseminar. Sie können sich vom Erfolg überzeugen. Besuchen Sie uns kostenlos und unverbindlich zweimal im Monat, immer donnerstags ab 15:00 Uhr. Dann habe Sie Gelegenheit Körper und Geist zu aktivieren, im Anschluss ist geselliges Beisammensein.

Informationen: Hilde Becker 0721- 815305

 

Flohmarkt in und vor der AWO- Begegnungsstätte

Vermischtes

Am Samstag, 9. Juli in der Zeit von 10:00 - 13:00 Uhr findet vor und in unserer Begegnungsstätte ein Flohmarkt statt. Veranstaltet wird dieses "Event" durch die Damen der Gruppe ´runter vom Sofa, der Erlös aus dem Verkauf geht ausschließlich der Seniorenarbeit zu...
Sie finden Kinderkleidung...Spiele...Handtaschen...Bücher...Haushaltsartikel...Gruscht & Kitsch...

fast alles:

Am 25. März 2011 eröffnete der Karlsruher Sozial- und Jugenddezernent Martin Lenz zusammen mit Peter Gautel eine Ausstellung der KunstWohlfahrt in der AWO Begegnungsstätte „Irma Zöller“, Klauprechtstraße 30, wie sie so noch nie in Karlsruhe stattfand. Mehr als Einhundert Exponate : Tuschezeichnungen, Aquarelle, Wasserfarben- Bilder, Buntstiftzeichnungen, Linolschnitt- Drucke, über Tonarbeiten bis zu Skulpturen aus Pappmaché – alles wurde und wird gezeigt. Viele junge Künstlerinnen und Künstler mehrerer Karlsruher Schulen aller Schulformen, sogar der Sehbehindertenschule am Weinweg, aber auch Schüler von Grund- und Hauptschulen und Gymnasien, vereinten hier einen ganz besonderen Überblick und zeigen ihre herausragende Kreativität. In zwei Gruppen führten jungen Künstler die Ausstellungsbesucher durch die Galerieräume; sichtbar stolz ihrer Wertschätzung durch das zahlreich erschienene Fach- und Laienpublikum, des Bürgermeisters und der Leiterin des Kinderbüros der Stadt, Frau Dr.

...

Allgemeines

 

Nächste Termine Samstag 29.09..2012 + 13.10.2012 + 10.11.2012 + 24.11.2012 + 08.12.2012 jeweils ab 14:30 Uhr...
Generationenübergreifendes Projekt in der AWO- Begegnungsstätte. Der Enkel schlägt den Opa – und die Oma macht mit. Unerhört! Aber nein, es ist alles völlig harmlos, was in der Begegnungsstätte der Arbeiterwohlfahrt gespielt wird. Ziel ist es, generationsübergreifend zu wirken, ältere und alte Menschen mit jungen Menschen zusammen zu bringen. Schach ist der richtige Ansatz, davon ist man im AWO Stadtbezirk Südwest- Weststadt überzeugt. Mitmachen kann jeder, der Lust hat. Angeleitet wird die Gruppe von Walter Wirsching und Simone Gase. Mal kurz Schach lernen, geht denn das überhaupt? Ja, mit der Stufen- oder Stappenmethode der beiden Niederländer Rob Brunia und Cor van Wijgerden. Es ist eine Lehrmethode, Kindern Schach beizubringen, ein bewehrtes System, mit dessen Hilfe ein achtjähriges Kind in gleicher Zeit das Schachspiel erlernen kann wie ein 80- Jähriger.

...

Allgemeines

 

(prcenter.de) Architekt aus Karlsruhe sammelt in internationalem Wettbewerb Stimmen

Sieger aus Karlsruhe. Wie jetzt bekannt geworden, erhielt das Projekt Campanile des Architekten H.R.Hiegel in einem internationalen Online- Wettbewerb vor wenigen Tagen mit großem Abstand die meisten Stimmen. Nur die Besucher der Webseiten konnten ihre Stimmen abgeben. Aus aller Welt, aus allen Kontinenten.
Die Zusammensetzung des kleinen und tendenziell zusammengesetzten Preisgerichtes allerdings, das aus allen Etappen- Siegern Mitte Januar des kommenden Jahres die Endauswahl treffen werden wird, läßt vermuten, daß der Campanile in deren Gunst weit abgeschlagen aus dem Feld der Mainstream- Eingaben auf einem letzten Platz landen wird. Die Preisrichter sind fast alle Protagonisten eines ubiquitären modischen Stiles, der sich unersättlich seit geraumer Zeit in einer Hype, intellektuell vordergründig spannend und optisch blaffend, die Geschichte ablehnend, laut und marktschreierisch in die

...

MIRK

oder bürgerlich Michael Rickelt ist einer der bedeutensden Cartoonisten, oder altdeutsch gesellschaftskritischenZeichner der Republik.
Sie haben kaum von ihm gehört ?
Er posiert nicht, er arbeitet... Wir freuen uns, dass er zugesagt hat, bei uns einen Querschnitt über Jahrzehnte seines Schaffens auszustellen !
Ich würde mich nicht wundern, wenn jeder Besucher mindestens 3 mal lachte und sehr bedenklich zustimmend mit dem Kopf nickte, der ja das Hirn beherbergt - ein Organ, das etwas aus der Mode ist.
Machen Sie sich das Vergüngen !
Eröffnung Freitag 26. November 2010, 19:00 Uhr mit Peter Gautel als Laudator.

Kalender

Mai 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31